Page 277 - HIPER RENT A CAR – E-Paper SunnyGuide Mallorca No.2.2
P. 277

 Festa de San Marcos
Der Dorfpatron San Marcos wird alljährlich am 25. April gefeiert.
Festa del Much
Am 14. August eines jeden Jahres taucht das Dorf in Rosa. Erwartet werden bis zu 5.000 Menschen aus allen Teilen der Insel. Neben dem eigentlichen Festspektakel gibt es ein Frühstück, eine Prozession, eine feierliche Rede am Rathaus und die Wahl zum nächsten Much.
GASTRONOMIE
Vi-és - das Restaurant im alten Bahnhofsgebäude präsentiert Inselküche in modernem Gewandt und mit internationalen Einflüssen.
Carrer de l’Estació, 2
Tel.: +34 971 52 10 34 https://de-de.facebook.com/viescentre
La Nata - wie der Name schon sagt: Allererste Sahne. Gäste loben das Essen und den Service. Ein Rundumpaket für eine tolle, kulinarische Auszeit.
Carrer Major, 7
Tel.: +34 639 46 52 89 https://lanatacarrito.business.site
Celler Es Palau - das Lokal zählt viele einheimische Stamm- gäste, die nicht nur wegen des köstlichen Spanferkels und des zarten Entrecotes hierher kommen.
Carrer de l’Esperança, 28
Tel.: +34 971 52 08 72
Es Cós - “Drei Damen vom Grill” zaubern mit viel Talent schmackhafte Mallorca-Spezialitäten und, nicht zu vergessen, eine hervorragende Sangría.
Camí Vell de Costitx, 10
Tel.: +34 971 85 52 46
Sa Fàbrica - mallorquinisches Grillrestaurant mit Patio, leckere Steaks
Carrer de l’Estació, 1
Tel.: +34 971 52 06 21 https://restaurante-sa-fabrica.negocio.site
Moli d’en Pau - eine alte Mühle, umgebaut in ein schönes uriges Restaurant. Innovative mallorquinische Küche, schöne Gartenterrasse.
C/ Santa Margalida, 25
Tel.: +34 971 85 51 16
www.molidenpau.es
Celler Can Font - im tiefer gelegten Lokal sitzt man gemütlich neben riesigen Holzfässern. Typisch mallorquinische Gerichte, rustikal und einfach lecker. Am Markttag wird es besonders voll – da kann es schon mal länger dauern.
Sa Plaça, 18
Tel.: +34 971 52 02 95
277
 Lo Much de Reig – Sineu färbt sich rosa
Der Much geht um und ganz Sineu zieht mit. Jedes Jahr im Sommer, genauer gesagt am 2. Montag im August, findet diese skurille Feier statt, bei der mehrere Tausend rosa bekleidete Menschen eine alte Legende aufleben lassen. Diese besagt, dass im Berg Puig de Reig, zwischen Sineu und Sant Joan gelegen, ein Schatz versteckt ist. Um diesen zu bekommen, muss man zu Mitternacht mit einem Schluck Olivenöl im Mund drei Mal um den Berg laufen, ohne das Öl zu schlucken. Wenn das gelingt, kommt eine Fantasiefigur
– eine Mischung aus Teufel und Stier – aus dem Berg, der auf jedem Horn eine brennende Kerze trägt und mit einer rosa Blume geschmückt ist und zeigt den Weg zum Schatz.
Die Feierlichkeiten beginnen morgens mit der Wallfahrt zum Hügel Puig de Reig, bei der die Teilnehmer Wagen und Fahrräder schmücken und sich auf den Weg zum Berg machen, um den Much zu rufen. Am Mittag, nach der Rückkehr vom Hügel, findet die Rede „el pregón” auf dem Rathausplatz statt. Danach beginnt eine Art Stierlauf „encèrvol“ ähnlich dem des San Fermin in Pamplona – jedoch nicht mit echtem Stier.
Am Nachmittag beginnt dann die eigentliche Party. Auf der Plaça Es Fossar findet das Zusammentreffen der beiden Prozessionen statt, die Begegnung zwischen dem Much und seinem weiblichen Pendant, der Muca. Das Paar wird alle zwei Jahre neu gewählt.
Die Restaurants und Bodegas in Sineu sind an diesem Tag voll, es gibt kein Lokal, das nicht vollständig belegt ist. Die Party endet um 21 Uhr. Übrigens gehen die Einnahmen dieses Festes wohltätigen Zwecken zu.
 
































































   275   276   277   278   279