Page 218 - HIPER RENT A CAR – E-Paper SunnyGuide Mallorca No.2.2
P. 218

 KORBFLECHTEREI
Eine der ältesten und traditionsreichsten Handwerksarten auf Mallorca ist die Korbflechterei, llatra genannt. Vor allem in den Gemeinden Capdepera und Artà im Osten der Insel gibt es noch viele Betrie- be oder auch Familien, die ihre Produkte herstellen und in eigenen, kleinen Läden anbieten. Geflocht- en werden die Körbe aus den Blättern der Zwergpalme, die man hier auf Mallorca Bargalló nennt. Der Schnitt erfolgt ausschließlich in den ersten beiden Juliwochen. Die Blätter müssen vor dem Flechten entsprechend vorbereitet werden: Erst werden die Blätter gewässert, dann kommen sie für zwei Wochen in den Schwefel- Ofen. Je länger, desto weicher und bleicher werden sie, heißt es.
3 FUNDSTÜCKE IN EINER STRASSE CAN GARANYA
D ie auffällige, wechselnde Dekoration am Eingang des Geschäfts von Can Garanya 40, in der Altstadt von Mana- cor, sticht einem sofort ins Auge, weckt Neugierde. Esel oder Kakteen aus dem Esparto-Gras locken ins Innere. Was verbirgt sich hier für ein Paradies für Liebhaber von Kunsthandwerk und Innende- koration. Unglaublich! Die Familie von Joan Amers aus Manacor, die bereits in dritter Generation die Geschäfte führt, greift trotz alter Tradition die neuesten Einrichtungs-Trends auf. Ob Keramik, Körbe, Tischdeko, Lampen, Vintage-Möbel, kleine und große Geschenke - man findet eigentlich im- mer etwas Schönes zum Mitnehmen- das meiste „handmade“, also „artesanal“, wie man hier sagt,
aus Mallorca oder Spanien. 218
Die anderen beiden Geschäfte der Familie mit dem Schwerpunkt Mode, Schuhe und Korbflech- terei sind in der gleichen Straße zu finden, unter den Hausnummern 51 und 30.
Adresse + Öffnungszeiten siehe rechts
  



























































































   216   217   218   219   220