Page 99 - Sixt-Routenguide-Mallorca-2019
P. 99

   Highlight 6
Abstecher an einen heiligen Ort
Fünf Kilometer entfernt ist der heilige Berg Randa mit seinen drei Klöstern ein absolutes Muss. Der einzige Tafelberg Mallorcas verzaubert seine Besucher mit den Klöstern Nostra Senyora de Gracia, Ermita Sant Honorat und dem Santuari de Cura. Einst lebte dort der große mallorquinische Philosoph und Theologe Ramon Llull (1232–1316). Das Santuari de Cura bietet auch Übernach- tungsmöglichkeiten und in der Klosterschenke mallorquinische, kulinarische Genüsse. Probieren Sie unbedingt den hausgemachten Mandelkuchen zwischen Himmel und Erde.
Highlight 7
Stippvisite bei der Aristokratie
Voller Tatendrang geht es dann auf der letzten Etappe die zirka fünf Kilometer nach Algaida. Schließen Sie einen Besuch im zehn Kilometer entfernten Montuïri mit seinen Windmühlen und der Wachtelfarm gleich an. Von dort ist es nur noch knapp eine Viertelstunde zu dem historischen Landgut Els Calderers zwischen Sant Joan und Vilafranca de Bonany. Die Geschichte des beeindru- ckenden Anwesens geht auf das 13. Jahrhundert zurück. Vom Herrenhaus samt nobel eingedeck- tem Speisesaal bis zu den Stallungen mit schwarzen Schweinen werden Sie dort auf jede Menge Inseltypisches treffen.
Santuari de Cura
99
   


























































































   97   98   99   100   101