Page 65 - Sixt-Routenguide-Mallorca-2019
P. 65

    Wer traditionelle mallorquinische Küche mag, wird Inca lieben. Das vor allem aufgrund der zahlreichen cellers. Dabei handelt es sich um Lokale, die sich meistens im Untergeschoss stattlicher Herrenhäu- ser befinden. Die cellers haben ihren Ursprung im 19. Jahrhundert, als der Weinbau rund um Inca gro- ßen wirtschaftlichen Einfluss auf die Region hatte. Die Weinbauern brachten ihre Erzeugnisse aus dem Umland in die Stadt. Anschließend suchten sie ei- nen der kühlen Keller auf. Dort wurden sie mit Wein, Wasser, Brot und Sobrassada bewirtet. Heute stehen natürlich erlesenere Speisen auf der Karte. Außer- dem bietet die Stadt Inca ein tolles Shopping- und Genuss-Erlebnis.
   Ledermuseum Inca
(Museu del calzado y la piel) Dauerausstellung von antiken Maschinen und Werkstätten zur Lederverarbeitung, alte Fotografien, Schuhmodelle und andere Objekte der Lederindustrie. Das Museum ist in den historischen Räumlichkeiten der ehemaligen Kavallerie untergebracht. Avenida del General Luque, 223
Telefon: 871 911 643
geöffnet: Mo-Fr 10-14 Uhr + 16-20 Uhr
Sa 10-13 Uhr
Dijous Bo
Incas große Herbstmesse findet
am 14. November 2019 statt.
Weitere Informationen und das Festprogramm ist online zu finden unter: www.incaturistica.es
www.incaturistica.com
Wochenmarkt
jeden Donnertags
   65
   




















































































   63   64   65   66   67