Page 58 - Sixt-Routenguide-Mallorca-2019
P. 58

       58
Santa Maria del Camí
Traditionelles Handwerk, Weinkeller, Restaurants & Geschäfte
Die geschäftige Marktstadt im Herzen eines großen Weinanbaugebietes und mit herrlichem Blick auf die Serra de Tramuntana wird von den Einheimischen nur Santa Maria genannt. Die gleichnamige Gemeinde schließt viele kleinere Ortschaften mit ein.
Wer die alte Landstraße von Palma nach Inca benutzt, kommt unweigerlich durch Santa Maria del Camí. Und auch von der Autobahn fällt der Ort auf: Santa Maria wirkt mit seinem weithin sichtba- ren, barocken Kirchturm wie ein Postkarten-Dorf. Der Wochenmarkt, der jeweils sonntags stattfin- det, verwandelt den ansonsten beschaulichen Ort regelmäßig in ein pulsierendes Zentrum. Kaum ein Parkplatz ist zu bekommen, wenn die Stände auf der zentralen Plaça Nova öffnen und ganze Busse mit Urlaubern anziehen. Tatsächlich gehört der Markt von Santa Maria zu den eindrucksvolls- ten und größten auf Mallorca. Hier gibt es alles, von Gemüse, Käse und Wurstwaren, über Kleidung, Pflanzen und Lederwaren bis hin zu Kleintieren. Auch das Kunsthandwerk und die Winzer haben den Markt längst für sich entdeckt. Verhandeln gehört an einigen Ständen zum Pflichtprogramm.
   





























































































   56   57   58   59   60