Page 39 - Sixt-Routenguide-Mallorca-2019
P. 39

  ehrwürdige Gran Hotel. 1904 ein- geweiht, besticht der stolze Bau mit seiner reich geschmückten Front. Wenn Sie jetzt vor dem Teatre Prin- cipal die Treppe hinaufgehen, ist die Plaça Marqués de Palmer nicht weit, an der eine weitere Jugendstil- schönheit wartet: Can Forteza Rey. Und wo Sie schon mal in der Ecke sind: Einmal quer über die Plaça Major promeniert, schon beginnt die Fußgängerzone Sant Miquel. Planen Sie zudem einen Abstecher in die größte Markthalle Palmas, den Mercat de l‘Olivar, am gleichna- migen Platz ein. Im Es Rebost sollten Sie unbedingt die mallorquinische Coca probieren.
Highlight 6 + 7 Seele baumeln und
wenn der Tag geht ...
Eines sollten Sie auf keinen Fall verpassen: einen Blick in das frühe- re Fischer- und heutige Kultviertel Portixol zu werfen. Von der Kathe- drale immer am Meer entlang, sind Sie per pedes in gut einer halben Stunde dort. Gönnen Sie sich zwi- schendurch am Wegesrand eine Erfrischung in einem der Beach- clubs Anima Beach oder Assaona, blinzeln Sie in die Sonne und über das glitzernde Wasser. Portixol selbst verfügt über ein umfangrei- ches Gastronomieangebot.
Passeig Marítim
Lassen Sie den Tag gleich in Por- tixol ausklingen oder Sie schlen- dern für einen Sundowner zurück nach Palma, um sich in einer der coolen Rooftop-Bars verwöhnen zu lassen. Viele Boutique-Hotels öffnen ihre Dachterrassen auch für nicht Hotel-Gäste, darunter das Ho- tel Sant Francesc oder das Hostal Cuba mit seiner Sky Bar. Der Blick ist atemberaubend. Wunderschön ist es auch, im Restaurant Muelle 327 Gastrodock im kleinen Hafen von Calanova ein Dinner oder ein Glas Wein zu genießen – während neben den Tischen die Boote im Wasser schaukeln.
 39
   



























































































   37   38   39   40   41