Page 50 - Europcar-Guide-Mallorca-2019
P. 50

 Inca
Die drittgrößte Stadt Mallorcas liegt in der nördlichen Inselmitte und ist damit beliebter Ausgangspunkt für Fahrten in die Serra de Tra- muntana sowie die großen Buchten des Nordens.
Bevor Sie in Richtung Bergwelt und Campanet starten, sollten Sie von Inca aus ein
paar Kilometer in Richtung Llubí fahren.
Hier finden Sie Son Catiu, einen bekannten Hersteller feinsten Olivenöls. Verkosten sie die Öle und stärken Sie sich im Restaurant, bevor es von Inca aus über die Autobahn Ma- 13 in Richtung Alcúdia geht.
Campanet
In einem zauberhaften Tal finden Sie die Höhlen von Campanet (Coves de Campanet). Die unterirdische Welt bietet auf 3.200 Quadratmetern spektakuläre Tropf- steinformationen, faszinierende Grotten und eine bezaubernde Seenlandschaft. Die Höhlen sind vor allem im Sommer angenehm kühl. Da die Temperatur niemals über 17 Grad steigt, sollten Sie an eine leichte aber wärmende Jacke denken.
Jeweils dienstags gibt es in Campanet einen kleinen Wochenmarkt.
Inca
The third largest city of Mallorca is located in the centre-north of the island and is therefore a popular starting point for trips to the Tramuntana Mountains and the large bays in the north.
Before heading for Campanet and the mountains, you should make another stop- over on the road from Inca to Llubí. After only a few kilometres you will reach Son Catiu, a well-known producer of excellent olive oil. Sample some olive oils and enjoy a nice meal in the restaurant before you go back to Inca and take the motorway Ma-13 towards Alcúdia.
Campanet
Situated in a lovely valley you find the Caves of Campanet. This subterranean world of 3.200 sq.m. offers spectacular stalactite and stalagmite formations, fascinating grottos and enchanting subterranean lakes. In summer the caves are wonderfully cool, but don’t forget
to take a light jacket with you, because the temperature inside the caves never exceeds 17 degrees. Every Tuesday there is a small market in Campanet.
      50




















































































   48   49   50   51   52